Email an Volker Grau - info@kanarienzucht.de
Startseite

Farbkanarien
  Farbschläge
  Besonderheiten der Farbschläge
  Meine Farbkanarien:
  schwarzrote Farbkanarien
  schwarzkobaltrote Farbkanarien
  aufgehellt rote Farbkanarien
  rezessiv weisse Farbkanarien
  Schauresultate Farbkanarien

Positurkanarien
  Meine Positurkanarien:
  Raza Española
  Gloster

Meine Zucht
  Rundgang durch meine Zuchträume
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

Kanarienzucht
  Geschichte
  Auswahl der Zuchtvögel
  Vererbung
  Zuchtvorbereitung
  Fütterung
  Licht
  Zuchtablauf
  Beringung
  Absetzung der Jungtiere
  Krankheiten

Mosambikgirlitze
  Mosambikgirlitze

Griechische Landschildkröten
  Mein Weg zu Gr. Landschildkröten
  Zucht und Haltung
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

E-Mail

Die klassischen Farben in der Farbkanarienzucht:

  weiß
dominant- und rezessivweiß
gelb rot
aufgehellte Vögel dom. u. rez. weiß, albino gelb, -ivoor, -mosaik, lutino rot, -ivoor, -mosaik, rubino
Schwarzvögel schwarzweiß schwarzgelb, -mosaik schwarzrot, -mosaik
Achatvögel achatweiß achatgelb achatrot
Braunvögel braunweiß braungelb braunrot
Isabellvögel isabellweiß isabellgelb isabellrot

Alle Farbschläge gibt es als Intensiv- und Schimmelvögel.
Bei den Weißen und Mosaiken ist es jedoch meist nur an der Gefiederstruktur zu erkennen.
Bei einer Verdünnung der Fettfarbe wird die Bezeichnung “-ivoor“ angehängt.


Neben den klassischen gibt es bei den Farbkanarien die "neuen Farben":

Pastellkanarien weisen eine Reduzierung des erwünschten Eumelanins auf, bei diesen Farbschlägen wird die Bezeichnung „pastell-“ vorangestellt.
Schwarzvögel in den Varianten Grauflügel, Opal, Topas und Eumo
Achatvögel in den Varianten Opal, Topas und Eumo
Braunvögel in den Varianten Phaeo, Opal und Eumo
Isabellvögel als Satinet

[ Farbkanarien ]

[ Startseite ]


[ Farbkanarien ]       [ Positurkanarien ]       [ Kanarienzucht ]       [ Mosambikgirlitze ]       [ Griechische Landschildkröten ]
www.kanarienzucht.de - Farbkanarien und Positurkanarien, Griechische Landschildkröten - Volker B. Grau