Email an Volker Grau - info@kanarienzucht.de
Startseite

Farbkanarien
  Farbschläge
  Besonderheiten der Farbschläge
  Meine Farbkanarien:
  schwarzrote Farbkanarien
  schwarzkobaltrote Farbkanarien
  aufgehellt rote Farbkanarien
  rezessiv weisse Farbkanarien
  Schauresultate Farbkanarien

Positurkanarien
  Meine Positurkanarien:
  Raza Española
  Gloster

Meine Zucht
  Rundgang durch meine Zuchträume
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

Kanarienzucht
  Geschichte
  Auswahl der Zuchtvögel
  Vererbung
  Zuchtvorbereitung
  Fütterung
  Licht
  Zuchtablauf
  Beringung
  Absetzung der Jungtiere
  Krankheiten

Mosambikgirlitze
  Mosambikgirlitze

Griechische Landschildkröten
  Mein Weg zu Gr. Landschildkröten
  Zucht und Haltung
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

E-Mail

Zur Geschichte der Kanarienzucht

Unser Kanarienvogel stammt ab vom Kanarengirlitz, der auf der iberischen Halbinsel heimisch ist. Mönche hielten und vermehrten in Klöstern schon vor etwa 500 Jahren diese Girlitze als Käfigvögel. Im Laufe der Jahrhunderte veränderte sich der Girlitz zu unserem heutigen Kanarienvogel, oder besser gesagt, es entstanden nach und nach die heutigen Farbschläge und Kanarienrassen. Mit dem ursprünglichen Kanarengirlitz hat unser Kanarienvogel nur noch wenig zu tun, es lassen sich allerdings Mischlinge erzielen. Um 1915 herum traten die ersten „roten“ Kanarien auf, deren Färbung allerdings mit unseren heutigen nicht vergleichbar war. Die Übertragung des Rotfaktors war durch Mischlingszucht mit dem südamerikanischen Feuer - oder Kapuzenzeisig gelungen.




[ Startseite ]  


[ Farbkanarien ]       [ Positurkanarien ]       [ Kanarienzucht ]       [ Mosambikgirlitze ]       [ Griechische Landschildkröten ]
www.kanarienzucht.de - Farbkanarien und Positurkanarien, Griechische Landschildkröten - Volker B. Grau