Email an Volker Grau - info@kanarienzucht.de
Startseite

Farbkanarien
  Farbschläge
  Besonderheiten der Farbschläge
  Meine Farbkanarien:
  schwarzrote Farbkanarien
  schwarzkobaltrote Farbkanarien
  aufgehellt rote Farbkanarien
  rezessiv weisse Farbkanarien
  Schauresultate Farbkanarien

Positurkanarien
  Meine Positurkanarien:
  Raza Española
  Gloster

Meine Zucht
  Rundgang durch meine Zuchträume
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

Kanarienzucht
  Geschichte
  Auswahl der Zuchtvögel
  Vererbung
  Zuchtvorbereitung
  Fütterung
  Licht
  Zuchtablauf
  Beringung
  Absetzung der Jungtiere
  Krankheiten

Mosambikgirlitze
  Mosambikgirlitze

Griechische Landschildkröten
  Mein Weg zu Gr. Landschildkröten
  Zucht und Haltung
  Abgabe / Verkauf von Nachzuchten

E-Mail

Die Bedeutung des Lichts für die Kanarienzucht

Neben dem Futter und der Temperatur steuert das Licht den Lebensrhytmus des Kanarienvogels. Durch die Lichtwahrnehmung des Auges werden über die Ausschüttung von Hormonen alle lebenswichtigen Vorgänge wie Brutlust, Futtertrieb und Gefiederwechsel gesteuert. Bei Menschen, die zu wenig dem Tageslicht ausgesetzt sind, treten vermehrt Antriebslosigkeit und Depressionen (Winterdepressionen) auf. Dadurch, daß sich diese Menschen zusätzlicher künstlicher „Tageslichtbeleuchtung“ aussetzen, hat man gute Behandlungserfolge erzielt („Lichttherapie“). Tageslicht ist daher die ideale Voraussetzung für die Kanarienzucht. Sollte dies nicht möglich sein, so müssen wir durch eine künstliche Beleuchtung, die der Zusammensetzung des Tageslichtes möglichst ähnlich ist, einen Ersatz schaffen. True lite Leuchtstoffröhren sind sehr bekannt, mit einem Preis von ca. 30 Euro auch sehr teuer. Biolux Röhren von Osram sind etwa halb so teuer und sollen ein noch besseres Lichtspektrum besitzen. Ich benutze seit vielen Jahren Röhren von Phillips TLD 950 und Osram 12 - 950 zum Preis von ca. 8 bis 10 Euro. Für mich als Farbkanarienzüchter ist dabei die naturgetreue Farbwiedergabe inbesondere der Rottöne besonders wichtig. Die Tageslichtlänge verändert sich im Laufe des Jahres. 12 Stunden beträgt sie bei Frühlings- und Herbstanfang, 15 Stunden bei Sommeranfang und 9 Stunden bei Winteranfang.

Diesen Jahresablauf müssen wir mit unserer künstlichen Beleuchtung für die Kanarienvögel nachvollziehen, um den natürlichen Jahresrhytmus zu erhalten.Dies gilt besonders, wenn wir den Brutbeginn vorverlegen wollen. Bei einer Lichtdauer von etwa 10 Stunden erwacht der Bruttrieb und bei ca. 12 Stunden legen die Kanarienvögel. Auch die Mauser wird wesentlich durch die Lichtdauer beeinflußt. Kürzer werdende Tage beschleunigen die Mauser der Kanarienvögel. Veränderungen in der Beleuchtungsdauer sollten wir nur schrittweise vormehmen.

Belichtungsstunden im Jahreszyklus:
Belichtungsstunden für Kanarienvögel

Belichtungsstunden für Kanarienvögel im Jahresverlauf


[ Kanarienzucht ]

[ Startseite ]


[ Farbkanarien ]       [ Positurkanarien ]       [ Kanarienzucht ]       [ Mosambikgirlitze ]       [ Griechische Landschildkröten ]
www.kanarienzucht.de - Farbkanarien und Positurkanarien, Griechische Landschildkröten - Volker B. Grau